Fischessen und Passivtalfahrt wegen Corona abgesagt

Der Vorstand der Mellinger Pontoniere hat an seiner Sitzung vom Juli entschieden, die geplanten Veranstaltungen im August abzusagen. Dies aufgrund der aktuell nach wie vor unsicheren Corona-Situation und den damit verbundenen Auflagen. Davon betroffen ist die Passivtalfahrt vom 14. August und das Fischessen vom 20. – 22. August.

Die aktuellen Auflagen sehen vor, dass bei einer Veranstaltung maximal 2/3 der Kapazitäten genutzt werden dürften. Das würde bedeuten, dass an der Passivtalfahrt die Boote nicht maximal ausgelastet werden dürfen und somit weit mehr als die bisherigen Boote benötigt würden. Dem Verein fehlen die entsprechenden Ressourcen, um das so durchzuführen.

Dasselbe gilt für das geplante Fischessen. Da der Anlass im geschlossenen Festzelt stattfindet, würde neben der Ressourcenbeschränkung die Regeln für Innen gelten. Das würde bedeuten Maskenpflicht ausser am Tisch, sowie Abstand zwischen den Tischen oder einer Gruppe von 1.5 m, sowie Kontaktdatenerfassung. Der Vorstand hat sich somit schweren Herzens gegen die Durchführung ausgesprochen.


Zurück zur Übersicht

2021-07-19 21:44:07